28. Internationale BiologieOlympiade 2017 - Gleich sieben Moltke-Schüler/innen erfolgreich qualifiziert
erstellt: 03.12.2016

Die erste Runde zur Auswahl des deutschen Teams für die 28. Internationale BiologieOlympiade (IBO) 2017 in Coventry ist abgeschlossen. Vom Gymnasium am Moltkeplatz nahmen 12 Schüler/innen an der ersten Runde des sehr anspruchsvollen Auswahlverfahrens teil. Alle 12 hatten umfangreiche Literatur gewälzt, Experimente geplant, durchgeführt und protokolliert und schlussendlich als Zusammenfassung ihrer Bemühungen eine umfassende Hausarbeit zu den vier Aufgaben der IBO abgegeben.

Das Ergebnis ist für unsere Teilnehmer/innen und unser Gymnasium außerordentlich. Gleich sieben Schüler/innen nehmen aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen an der zweiten Runde der BiologieOlympiade teil. Aus NRW beteiligten sich 318 von insgesamt 1702 Schüler/innen an der ersten Runde, davon konnten sich 135 Teilnehmer/innen, von 640 bundesweit, für die zweite Runde qualifizieren.

Unsere Schulgemeinschaft gratuliert recht herzlich und wünscht in der nächste Runde wieder viel Erfolg: Chiara Hilbrich (Q2), Kurosch Jozi (Q2), Jannika Doenges (Q1), Tom Mathmann (Q1), Melissa Mellis (Q1), Niclas Metzen (Q1) und Antonia Ziesse (Q1).

Was wird in der zweiten Runde verlangt?

Die Schüler/innen müssen in einer zweistündigen Klausur 40 Aufgaben als Multiple-Choice-Fragen und 10 komplexe Aufgaben aus den Bereichen Cytologie, Anatomie und Physiologie der Pflanzen und der Tiere, Verhalten, Genetik und Evolution, Ökologie, Systematik lösen. Diese Verteilung entspricht nicht den Lehrplaninhalten, sondern dem IBO-Reglement. Die Anforderungen liegen weit über dem Schulniveau.

Dr. Thomas Zöllner

Themenbild Fachschaft Biologie: Reh im Gras
Gymnasium am Moltkeplatz
Moltkeplatz 12
47799 Krefeld
Tel.: (02151) 937110
Fax: (02151) 9371126
E-Mail: infoatmoltke [dot] de