Probestudium Chemie an der Universität Duisburg-Essen
erstellt: 11.03.2019

Jedes Jahr ermöglicht die Universität Duisburg-Essen interessierten Schülerinnen und Schülern über ein Probestudium erste Einblick in unterschiedliche Studiengänge zu gewinnen. Ich habe das Studium der Chemie im Winter 2018 erprobt und dabei einen ersten Eindruck des Faches erlangt. Insgesamt bestand das Probestudium aus 8 Vorlesungen. Auf dem Lehrplan standen zum Beispiel Vorlesungen zu den Themen „Anorganische Chemie“, „Water Science“ oder auch „Struktur und Reaktivität von Katalysatoroberflächen“.

Dabei gab es sogar teilweise praktische Einlagen, wie z.B. bei „Water Science“ und sogar eine Laborführung nach der Vorlesung „NMR - Spektroskopie in Chemie und Medizin“, bei der wir Einblicke in die Arbeit von NMR (nuclear magnetic resonance) Mikroskopen werfen durften. Insgesamt war das Programm sehr ausgewogen, umfangreich und durchaus lohnenswert einen Nachmittag in der Woche dafür investiert zu haben. Die Vorlesungen fanden dienstags ab 16:15 Uhr auf dem Campus Essen statt. Gehalten wurden die Vorlesungen in der Regel von Professoren oder Doktoren; alle Vorlesungen waren spannend und anschaulich gestaltet, sodass selbst Schülerinnen und Schüler der EF den Vorträgen folgen konnten. Chemiestudenten standen zudem zum persönlichen Gespräch zur Verfügung. Obwohl ich teilweise das Gefühl hatte, dass das Niveau ab und zu etwas zu niedrig angesetzt war, hat es sich letztendlich doch sehr gelohnt. Ich habe sogar an einem Wettbewerb teilgenommen und einen zweiten Preis (ein Buch) im Chemie-Quiz gewonnen. Nach jeder Vorlesung wurden in einem freiwilligem Emailquiz Fragen zur Vorlesung zur Beantwortung gestellt. Wenn man Interesse am Chemiestudium hat, ist das kostenlose Probestudium eine sehr gute Möglichkeit, um erste Erfahrungen in dem Bereich zu sammeln. 

 
Claudia Rzepinski (Q2)
Themenbild Fachschaft Chemie: Lehrer & Schüler im Chemieraum
Gymnasium am Moltkeplatz
Moltkeplatz 12
47799 Krefeld
Tel.: (02151) 937110
Fax: (02151) 9371126
E-Mail: infoatmoltke [dot] de