Tom Mathmann erhält den Karl-von-Frisch Abiturientenpreis 2018 des VBIO in Dortmund
erstellt: 17.08.2018

Tom Mathmann, Abiturient des Gymnasiums am Moltkeplatz, hat am 28.06.2018 in Dortmund den Karl-von-Frisch Preis 2018 erhalten.
Jedes Jahr zeichnet der Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO) das Engagement und die hervorragenden Leistungen der besten nordrhein-westfälischen Abiturientinnen und Abiturienten, die in der gesamten Oberstufe überdurchschnittliche Leistungen im Fach Biologie erbracht haben (mindestens 14 Notenpunkte in allen Halbjahreskursen der Qualifikationsphase) aus.
 „Ziel des Karl-von-Frisch-Preises ist es, die Bedeutung der Biologie als zentrale Naturwissenschaft in der Öffentlichkeit zu unterstreichen, die Leistung sehr guter Schülerinnen und Schüler zu würdigen und eine gesteigerte Motivation zu schaffen sich mit biologischen Inhalten zu beschäftigen“.
Das diesjährige Programm rund um die feierliche Preisverleihung an die 40 besten Bio-Abiturienten in NRW fand im BioMedizinZentrum (BMZ) in Dortmund statt. Nach einer kurzen Begrüßung und der Vorstellung des BMZ sprach Prof. Susanne Bickel über den VBIO. Anschließend stellten sich die Preisträger selbst und ihre Studienziele kurz vor, bevor sie ihre Urkunden und einen Buchpreis erhielten. Zusätzlich gab es eine einjährige kostenfreie Mitgliedschaft im VBIO sowie ein Online-Abo der Zeitschrift „Biologie in unserer Zeit“. Spannende und interessante Fachvorträge gehörten neben einer Laborführung zum feierliche Nachmittag.

Wir gratulieren Tom ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und wünschen auch für die Zukunft viel Erfolg.

Dr. Thomas Zöllner

Themenbild Fachschaft Biologie: Reh im Gras
Gymnasium am Moltkeplatz
Moltkeplatz 12
47799 Krefeld
Tel.: (02151) 937110
Fax: (02151) 9371126
E-Mail: infoatmoltke [dot] de