Tot ziens Maastricht!
erstellt: 25.09.2018

Am 26.06.2018 machten wir, die beiden Niederländisch Kurse der Q1 und unsere Lehrerin Frau Zühlke und Frau Schwieres, uns auf den Weg nach Maastricht. Die Vorfreude war bei uns allen sehr groß – endlich konnten wir nach 2 Jahren Niederländisch das Erlernte in der Praxis anwenden. Bereits im Bus stimmten wir uns mit niederländischer Musik ein. In Maastricht angekommen erkundeten wir in kleinen Gruppen die Stadt. Einige Schülerinnen hatten im Vorfeld eine Stadtrallye erstellt. Nach ca. 2 Stunden waren alle etwas schlauer als zuvor und wir trafen uns, um die Ergebnisse der Rallye zu vergleichen. Danach durften wir Maastricht auf eigene Faust weitererkunden. Maastricht ist eine der ältesten niederländischen Städte. Dort wurde der Vertrag von Maastricht unterzeichnet, welcher zu Gründung der Europäischen Union führte. Maastricht ist außerdem als Studentenstadt bekannt und weist einen besonders hohen Anteil deutscher Studenten auf. Uns war im Vorfeld nicht klar, was für eine tolle Stadt Maastricht ist. Besonders schön fanden wir die vielen kleine Gassen in der Altstadt. Auch der Marktplatz in Maastricht, auf dem das Rathaus steht, hat uns beeindruckt. Die Offenheit und Freundlichkeit der Niederländer ist uns besonders positiv aufgefallen. Als wir beispielsweise einen Niederländer auf Niederländisch nach dem Weg gefragt haben, hat er uns für unsere Niederländisch Kenntnisse Komplimente gemacht! Auch in einem Café ermutigte die Kellnerin uns, auf Niederländisch unser Essen zu bestellen. Am späten Nachmittag trafen wir uns alle wieder an der Liebfrauenbasilika, eine katholische Kirche im Zentrum Maastrichts, um zusammen zum Bus zu laufen. Wir zeigten uns die in Maastricht gekauften Sachen und der ein oder andere erzählte von der Idee nun in Maastricht zu studieren. Auch während der Fahrt zurück nach Krefeld erzählten wir uns von unseren Eindrücken von der Stadt und die Stimmung war ausgelassen – wenn auch erschöpfter als auf dem Hinweg. Alles in allem, war dies ein sehr interessanter und gelungener Ausflug. Wir bedanken uns bei Frau Zühlke für die tolle Organisation und bei Frau Schwieres für die Begleitung. Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch in Holland!

 
Carlotta te Neues und Serra Köse (Q2)
Bildergalerie
Gymnasium am Moltkeplatz
Moltkeplatz 12
47799 Krefeld
Tel.: (02151) 937110
Fax: (02151) 9371126
E-Mail: infoatmoltke [dot] de