Van harte welkom – Niederländischaustausch am Moltke
erstellt: 13.12.2018

Am 13.11.2018 war es endlich Zeit für den erstmalig stattfindenden und stufenübergreifenden Niederländischaustausch. Wir, 28 Schülerinnen und Schüler der EF und Q1, sagten den ankommenden Niederländern am Moltke „Hartelijk Welkom“.

Was mit Kennenlernspielchen und Kuchenessen begann, endete nach einem kurzen aber schönen Spaziergang im Stadtwald mit einem leckeren Pizzaessen. Denn auch wenn es viele Krefelder nicht so empfinden, hat unsere Stadt sehr viele schöne Seiten, was uns durch die niederländischen Schüler bestätigt wurde. Die gemütliche und gesellige Stimmung, untermauert von witzigen Tischthemen wie Länderklischees (Brezeln, Pünktlichkeit und Gouda) und dem Interesse an den Gästen, führte zu einem schönen gemeinsamen Abendessen. Der Rest des Abends stand uns zur freien Gestaltung zur Verfügung. So sahen wir uns fast schon verpflichtet den Gastschülerinnen und -schülern die deutsche Party-Kultur, deutsche Schlagermusik und etwas Jugendsprache, die sie in den Vokabeln nicht lernen würden, näherzubringen. Am darauffolgenden Tag besuchten unsere Gäste gemeinsam mit uns den Unterricht. Danach gestalteten wir zusammen Plakate über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Schulsysteme mit dem Fazit, dass sie sich im Groben ziemlich ähnlich sind (auch holländische Schüler machen nicht ganz so gerne Hausaufgaben).

Mit der Bahn fuhren wir dann in die Krefelder Innenstadt, wo wir in kleinen binationalen Gruppen die Stadt besichtigen und gemeinsam essen konnten. Auch für Erinnerungsfotos war durch eine Fotochallange gesorgt, bei der wir z.B. einen Fahrradweg oder einen Supermarkt fotografieren sollten, um daraus später ein Memory zu gestalten. Abgerundet wurde der leider nur knapp 24-stündige Aufenthalt mit einem Besuch im Kaiser-Wilhelm Museum mit anschließendem Workshop. Danach mussten unsere niederländischen Gäste schon den Heimweg antreten. So verabschiedeten wir uns nach vielen interessanten Gesprächen (sowohl auf Deutsch, aber auch auf Niederländisch, einer im wahrsten Sinne des Wortes naheliegenden Sprache) und mit neu geschlossenen Freundschaften. Doch auch wenn wir traurig waren, so überwog die Vorfreude auf den Austausch in den Niederlanden im März. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen. „Fijne reis en tot in maart. Wij hebben er zin in!“

Annemarie Rixen (EF)
Bildergalerie
Themenbild Fachschaft Niederländisch
Gymnasium am Moltkeplatz
Moltkeplatz 12
47799 Krefeld
Tel.: (02151) 937110
Fax: (02151) 9371126
E-Mail: infoatmoltke [dot] de