Wieder erhalten 86 Moltke-Schüler/innen ihre SoKo-Urkunde
erstellt: 04.12.2017

Seit über zehn Jahren ist das Projekt „SoKo - Soziale Kompetenz in der Schule erwerben“, mit dem das Deutsche Jugendrotkreuz möglichst viele Schülerinnen und Schülern an soziales Engagement und die Übernahme von Verantwortung heranführen will, nun schon fest am Gymnasium am Moltkeplatz etabliert. Besonders am Moltke ist, dass alle Achtklässler in gemeinsamer Selbstverpflichtung das Angebot wahrnehmen, sich in den unterschiedlichsten Bereichen mindestens 40 Stunden sozial zu engagieren. Mit diesem Einsatz ist das Krefelder Gymnasium eine der wenigen Schulen bundesweit, die mit einer ganzen Jahrgangsstufe am SoKo-Projekt teilnehmen.

Stolz können wir vermelden, dass auch in diesem Jahr wieder 86 Schülerinnen und Schüler, die im vergangenen Schuljahr ehrenamtliche Arbeit in Kindertagesstätten, Familienzentren, Altentagesstätten, Behinderteneinrichtungen, Sportvereinen oder der Hausaufgabenbetreuung sowie der Spieleausleihe am Moltke geleistet haben, durch einen Vertreter des DJRK und Schulleiter Dr. Udo Rademacher ausgezeichnet werden konnten. Dabei erhielten die jetzigen Neuntklässler am 07. November 2017 im Rahmen einer kleinen Feierstunde, die in der Aula unserer Schule stattfand, eine offizielle Urkunde, die nicht nur ihre erfolgreiche Teilnahme am Projekt  dokumentiert, sondern auch bei zukünftigen Bewerbungen dem eigenen Portfolio beigefügt werden kann.

Christian Möllecken

Gymnasium am Moltkeplatz
Moltkeplatz 12
47799 Krefeld
Tel.: (02151) 937110
Fax: (02151) 9371126
E-Mail: infoatmoltke [dot] de