Sport-Ehrung für Moltke-Schüler
Krefeld Das Gymnasium kooperiert mit zahlreichen Vereinen.

von Gabi Kowalczik , WZ ONLINE, 08.10.2018

Alternativ
Das Moltke-Gymnasium wurde als sportlich erfolgreichste Krefelder Schule geehrt. Carolin von Hagen (i.) und Thea Sophie Demarcy (r.) aus der Klasse 6d nahmen den Pokal entgegen. Foto: Andreas Bischof

Es ist eine „tolle Anerkennung“, die er sehr gern annimmt, sagte Udo Rademacher, Leiter des Gymnasiums am Moltkeplatz. Seine Schule ist die erfolgreichste weiterführende Schule in den Wettbewerben des Landessportfestes der Schulen im Jahr 2017/2018. In der Glockenspitz-Halle wurde den Mädchen und Jungen nun ein großer Pokal überreicht. „Diese Ehrung ist ein Zeichen dafür, dass unsere Schule auf dem richtigen Weg ist“, so der Leiter weiter. Denn, so ist er überzeugt, der sportliche Erfolg des Moltke-Gymnasiums kommt nicht von ungefähr.

Mit Mint (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften, Technik), Musik und Sport gibt es drei Zweige an dem Gymnasium. In der fünften Klasse können sich Kinder für einen davon entscheiden, erklärt Udo Rademacher. „In jedem dieser Zweige gibt es dann spezielle Fördermaßnahmen.“

Mädchen und Jungen, die sich für den Sport-Zweig entscheiden, haben von Beginn an fünf Stunden Sport-Unterricht pro Woche. „Dabei kooperieren wir mit Vereinen und bieten so unter anderem Tennis, Rudern oder Hockey an.“ Die Konzentration auf den Sport können Moltke-Schüler während ihrer gesamten Laufbahn an dem Gymnasium beibehalten und Sport auch als Abiturfach belegen.

Zudem ist das Moltke „Partnerschule des Leistungssports“. Das heißt, Schüler, die im Leistungssport aktiv sind, werden für Wettbewerbe und andere Termine freigestellt und können Nachhilfe bekommen.“

Pokal für die sportlich erfolgreichste Schule

Den Pokal für die sportlich erfolgreichste weiterführende Schule erhielt das Moltke-Gymnasium nun zum dritten Mal, ganze 16-mal konnte sich die Schule bei Wettbewerben des Landessportfestes für Schulen in die Siegerlisten eintragen. Von den elf Stadtmeistertiteln der Schule entfielen jeweils drei auf die Sportarten Basketball, Fußball und Hockey. Hinzu kamen je ein erster Platz im Handball und Tennis. Vier Qualifikationen zur Regierungsbezirksendrunde bescherten der Schule weitere Punkte im Ranking. Die Fußball-Mädchen der Wettkampfklasse IV (Klassen fünf bis sieben) qualifizierten sich für das Landesfinale und belegten dort den vierten Platz. Diese Erfolge zusammengerechnet mit zehn zweiten Plätzen und zwölf Drittplatzierungen bescherten dem Moltke-Gymnasium 80 Punkte in der Gesamtwertung.

Den zweiten Platz teilen sich das Gymnasium Fabritianum und die Marienschule mit jeweils 65 Punkten. Das Maria-Sybilla-Merian-Gymnasium, das in den vergangenen drei Jahren dreimal in Folge den Pokal gewonnen hatte, kam diesmal auf Rang vier.

Oberbürgermeister Frank Meyer lobte bei der Siegerehrung nicht nur die Schüler, die sich bei den Wettbewerben „durchgebissen haben“, sondern auch Lehrer und Eltern, die das sportliche Engagement ihrer Kinder unterstützen.

Themenbild
Gymnasium am Moltkeplatz
Moltkeplatz 12
47799 Krefeld
Tel.: (02151) 937110
Fax: (02151) 9371126
E-Mail: infoatmoltke [dot] de