Amnesty International-Besuch im Philosophie Kurs der EF
erstellt: 22.01.2021

Am 09. Dezember 2020, der Tag vor dem internationalen Tag der Menschenrechte, bekam unser Philosophie Kurs der EF bei Herrn Birkenbach Besuch von Peter-Michael Friedrichs, einem Mitglied der 15-köpfigen ehrenamtlichen Amnesty Gruppe Krefeld. Amnesty International ist in über 80 Ländern vertreten und ist eine unabhängige Organisation, die sich für die Einhaltung der Menschenrechte weltweit einsetzt. Politisch Verfolgte oder Opfer von Menschrechtsverletzungen können sich bei der Organisation melden und mit ihrer Unterstützung rechnen.

Herr Friedrichs brachte uns Geschichten von 10 verschiedene Menschen näher, die zu Unrecht inhaftiert wurden und stellte uns den sog. Briefmarathon vor. Der Briefmarathon sammelt jedes Jahr um den Tag der Menschenrechte Unterschriften für Opfer von Menschrechtsverletzungen und fordert Regierungen dazu auf, Menschrechte zu achten und zu schützen. Diese Briefe lassen sich auch Online auf der Seite: www.briefmarathon.de unterschreiben und zeigen den Betroffenen und ihren Familien, dass sie nicht alleine sind. Für die vorgestellten Fälle sammelte der Philosophiekurs zahlreiche Unterschriften, sodass Herr Friedrichs begeistert war, trotz Corona-Pandemie, viele Unterschriften sammeln zu können.

Zukünftig planen wir, uns auch am Moltke mehr mit Amnesty International zu beschäftigen und für die Menschenrechte einzustehen.

Wir bedanken uns hiermit herzlich bei Herr Friedrichs für seinen Besuch.

Ein Bericht von Lana Privalova und Aylin Polat

Themenbild Fachschaft Philosophie
Gymnasium am Moltkeplatz
Moltkeplatz 12
47799 Krefeld
Tel.: (02151) 937110
Fax: (02151) 9371126
E-Mail: infoatmoltke [dot] de