Von bunten Laternen und stimmungsvollen Liedern

Am 9. November 2023 feierten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums am Moltkeplatz vor dem Hauptportal das Martinsfest. Warme Getränke, der Martinstütenverkauf der Q2 und das Martinsschauspiel mit Feuer sind dabei natürlich in jedem Jahr ein Muss.

Die fünften und sechsten Klassen sangen Martinslieder und als Benedikt Neukirch (Q1), verkleidet als St. Martin, ans Feuer trat, um Sarah Spitz (Q1) als Bettler seinen Mantel zu reichen, funkelten die Augen der Zuschauer. Passend zu diesem Schauspiel spielten die Bläser: innen das Martinslied, in das die Fünft- und Sechstklässler kräftig mit einstimmten. Danach konnten sich die Kinder im Eingang des Gebäudes ihre Tüten holen, draußen Currywurst essen oder etwas trinken. Als schließlich starker Regen einsetzte, gingen viele ins Foyer der Schule, um weiter zu feiern und sich zu unterhalten. Insgesamt war das Martinsfest eine tolle Veranstaltung, die den Zusammenhalt der Schulgemeinschaft demonstrierte.

Lisa Borchard (7b, Moltke-Redaktion)