Q2-Exkursion zum Kölner Dom

Der katholische und evangelische Grundkurs der Q2 haben am 18.12.2012 einen Ausflug nach Köln unternommen, um den Kölner Dom und eine romanische Kirche, Groß St. Martin, unter Führung zu besichtigen. Um 10 Uhr trafen wir uns in Eiseskälte mit unserem Führer vom Dom-Forum, der uns anschließend verschiedene Besonderheiten des Doms zeigte. In Erinnerung blieben dabei vor allem das „Weihnachtsfenster“, sowie das wohl modernste Buntglasfenster des Kölner Doms, das „Richter-Fenster“, welches man in seinem besonderen Stil nicht in einer Kirche vermuten würde. Nachdem wir unsere leicht eingefrorenen Lebensgeister wieder ein wenig im Dom-Forum aufgeweckt hatten, hieß es wieder: zurück in die Kälte, und ab zur Kirche Groß St. Martin!

Dort gab es nicht nur die alten Strukturen der Kirche zu bewundern, sondern auch deren artgetreue Restauration nach dem 2. Weltkrieg sowie ein antikes römisches Bad im Fundament des Gotteshauses. Schließlich hatten wir nach der offiziellen Führung noch Gelegenheit, über die zahlreichen Weihnachtsmärkte Kölns zu schlendern und vielleicht noch das ein- oder andere Weihnachtsgeschenk zu erstehen.

Die beiden Religionskurse möchten sich zum Schluss noch einmal bei ihren Lehrerinnen und Organisatorinnen – Frau Schumacher und Frau Brantl – für diesen schönen und besinnlichen vorweihnachtlichen Ausflug bedanken.

Selina Hansen und Julian Bovenschen

Artikel-Bild